Boot Messe Düsseldorf – wir sind dabei.


Wir sind auf der Messe in Düsseldorf auf den Stand Kiel Nautik Halle 11 A49.

Dort können Sie die Neuheiten ansehen von:
Yacht Devices –  NMEA2000 Übersetzer / Digital Switching
LCJ – Mast Rotation Sensor und Ultraschall Windgeber
Scout – Antennen
Sailracer – E-Ink Display
AMEC – AIS Sender SOTMA mit Splitter
Cristec – neue Ladegeräte
und vieles mehr.

Advertisements

Über Weihnachten geschlossen.


Vom 22.12.2018 bis 1.1.2019 ist Busse Yachtshop geschlossen.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das Busse Yachtshop Team

Ruderlagen-Adapter für das NMEA2000 Netzwerk YDRA-01 von Yacht Devices


Neu von Yacht Devices gibt es jetzt eine Adapter vom analogen Ruderlagengeber zum NMEA2000 oder SeaTalkNG Netzwerk. Dabei kann der Ruderlagengeben direkt angeschlossen werden. Bei einigen Ruderlagengebern 5V mit Wiederstandsausgang kann auch das alte Runddisplay angeschlossen bleiben.

NMEA2000: YDRA-01N
SeaTalkNG: YDRA-01R

Frage: Arbeitet der Volvo Penta 5.0 GIPEFS mit dem Engine Gateway zusammen?


Frage: Passt das Engine Gateway an den Motor Volvo Penta 5.0 GIPEFS ECU (MEFI 3?). Beim 10-pin Deutsch-Stecker sind nur 5 Kabel belegt.

Antwort: Leider nicht. Der Deutsch-Stecker muss alle 10 Pins mit Kabeln belegt haben und es funktioniert erst ab der Volvo Version MEFI4b.

Erst dann können Sie das Engine Gateway NMEA2000 oder Engine Gateway SeaTalkNG und das 10-Pin Adapterkabel verwenden.

Yacht Devices Digital Switching jetzt mit CZone Unterstützung für viele MFDs


Das neuen Digital Switching Gerät YDCC-04 von Yacht Devices kann jetzt auch über die CZone Schnittstelle von vielen Multifunktionsdisplays angesteuert werden.


Die neuen Garmin, B&G, Lowrance, Simrad, Furuno und Raymarine Axiom, eS, gS Serien unterstützen CZone.

Hier der Beitrag von Yacht Devices dazu.

Passend dazu gibt es eine 4-fach Schalter Steuerung für NMEA2000 YDSC-04.

Mit dem WiFi Gateway YDWG-02N / WG-02R kann es dann auch vom Handy oder Tablet per Wifi bedient werden.

Und so kann ein System aussehen:

 

Sie können damit z.B. die Bilgepumpe oder Navigationslicher an verschiedenen Stellen an Bord schalten und auch am Navigationsdisplay bedienen. Alle Daten werden über das NMEA2000 Netzwerk ausgetauscht und die Relais am YDCC-04 Circuit Controll schalten dann die Geräte. Es kann zur Zeit nur ein YDCC-04 über die CZone Ansteuerung  verwendet werden und das auch nicht parallel zu anderen CZone Geräten, aber Yacht Devices arbeitet daran. Ohne CZone können mehrere Circuit Control und Switch Control im NMEA2000 Netzwerk verteilt angeschlossen werden.

Wir erwarten die ersten Geräte Anfang Januar.

von Matthias Busse

Raymarine ClearCruise Augmented Reality [AR]


Raymarine ClearCruise Augmented Reality [AR] macht Ihr AIS-Signal noch plastischer und ist realistischer darzustellen in einem Kamera Bild an den neuen Raymarine Axiom Plottern.

Hier das Raymarine Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=g50hDPvhk_M

Nun sehen Sie im Kamera Bild der CAM210 zusätzlich am Axiom Plotter:
– AIS Schiffe mit Namen und Entfernung
– Seezeichen
– Wegepunkte
– MOB Position

Benötigt wird dafür:
Axiom Plotter mit aktueller Lighthouse III Software
CAM210 mit Vorausblick
schneller Kompaßsensor, z.B. vom Autopiloten
AIS Empfänger oder Transponder

 

Yacht Devices und NMEA2000


Yacht Devices lässt immer mehr Geräte von der NMEA Organisation für NMEA2000 zerifizieren. Hier die aktuelle Liste.

Aktuell arbeiten sie an einem Digital Switching System mit zwei verschiedenen NMEA2000 Modulen – YDSC-04 & YDCC-04. Dann können Geräte und Lichter über ein Tablet geschaltet werden.


Dafür wird das bekannte WiFi Modul eingesetzt und eine neue NMEA2000 Schalteinheit. Auch Verknüpfungen sind geplant, z.B. die Motorraum Temperatur steigt über eine Schwelle und das wird vom Thermometer erfasst, dann kann ein Lüfter angeschaltet werden und ähnliches. Das alles wird einfach mit dem NMEA2000 oder SeaTalkNG Netzwerk verbunden.

Wir sind gespannt.

von Matthias Busse