FAQ: Mein MLR GPS arbeitet nicht mit anderen Bordinstrumenten zusammen


Die MLR GPS Geräte haben einen NMEA 0183 Ausgang und senden hier Daten wie Position, Kurs, Uhrzeit und so weiter. Diese Daten können für verschiedene Instrumente an Bord verwendet werden, zum Beispiel UKW Funk mit DSC, Autopilot, AIS Empfänger, Navigationssoftware usw.

Leider senden die MLR Geräte am Ende von jedem Datensatz 2 Stopbits, normal ist nur 1 Stopbit. Viele Empfänger können die Datensätze dann nicht mehr verarbeiten, weil sie aus der Norm fallen. Andere Empfänger sind da tolleranter und akzeptieren die Datensätze trotzdem.

Da viele MLR Geräte an Bord sind ist es sicherlich hilfreich hier einige Kombinationen zusammenzutragen.
Weit verbreitete MLR GPS Geräte sind z.B. :
1. Einbaugeräte: MLR FX-312 , MLR FX-412
2. Handgeräte:  SP-24, SP-24XC, SP-24 XC Vol Libre, Valsat, Valsat 02

Wir möchten deshalb unsere Leser bitten hier funktionierende und nicht funktionierende Geräte anzugeben. Wir werden die Kommentare dann hier in der Liste zusammen fassen.

Folgende Geräte funktionieren / Positivliste:
– Fugawi Version 3 und 4 und Fugawi ENC (3 Meldungen)
– Maptech Cruising Navigator (1 Meldung)
– Maptech Chart Navigator in allen 3 Versionen Light, Standard und Professional (2 Meldungen)
– Raymarine S1 / S1G Autopilot (1 Meldung)

Folgende Geräte funktionieren nicht / Negativliste:
Nasa AIS Radar (1 Meldung)
Nasa GPS Repeater (1 Meldung)

Alle Angaben sind ohne Gewähr und beruhen auf Meldungen von Nutzern.

von Matthias Busse

3 Antworten

  1. Mein MLR 312 läuft mit dem Raymarine S1 Autopiloten zusammen.

  2. Mein SP-24XC hat einen Displayfehler (Einbrennung). Sonst funktioniert es noch sehr gut. Wenn jemand Informationen zu einem Ersatzdisplay hat wäre ich dankbar. Bzw. wurde ich es auc zu einem fairen Preis veräussern.

  3. Betr,: Zusammenarbeit MLR fx312 mit Nasa AIS Radar

    Bei richtiger Einstellung können die Geräte durchaus Zusammenarbeiten. Die beschriebene Schwierigkeit resultiert in der Grundeinstellung des MLR-Gerätes. Der NMEA 183 Daten Ein/Ausgang (Systemmenüpunkt 8) weist in der Grundeinstellung keine RMC- Einstellung auf, die das NASA-AIS Radar aber benötigt (siehe Manual). Man kann RMC dort jedoch problemlos mit scrollen anwählen. Dann läuft’s. Verbindung: MLR gelb an NASA blau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: