Reisebericht – Stella Maris auf den Azoren


Hallo,

heute Morgen sind wir auf Santa Maria angekommen. Die letzten zwei Tage ein wenig mühselig, hoch am Wind bei wenig Wind, so mit 2,5 bis 3,5 Knoten. In den letzten 12 Stunden sind wir dann absichtlich besonders langsam gesegelt, um nicht im Dunkeln anzukommen. Insgesamt für 800 sm knapp 8 Tage, nicht wirklich schnell. Vila do Porto, die Hafenstadt von Santa Maria hat eine kleine und gut geführte Marina, mit Wifi, Dusche, Waschmaschinen. Allerdings liegt der Ort oben auf dem Berg. Wenn man einmal dort angekommen ist, sind die Wege zum Supermarkt (klein, geringes Angerbot) nicht mehr weit.
Weil wir vor zwei Tagen eine schöne, nicht zu große Dorade gefangen haben, mußte ich heute noch an Bord kochen. Ob es brauchbare Gaststätten gibt, ist daher unklar. Generell ist die portugiesische Küche nicht die Beste der Welt.
Ob es int. Presse irgendwo auf der Insel gibt, ist noch nicht erkundet. In Vila do Porto sah es nicht so aus. Je nach Wetter soll es am Montag oder später weitergehen, nach Sao Miguel  (Punta Delgado).

Grüße von der Stella Maris

Reisebericht Stella Maris im Atlantik


Hallo,

seit Donnerstag sind wir nun endlich auf unserem Weg zu den Azoren. Zuvor war teils zu viel Wind, teils kam er direkt aus Westen: Jetzt segeln wir mit einem handigen Norder bei sehr hohem Luftdruck. Die beiden ersten Tage hatten wir zwei Reffs eingebunden.

von der Stella Maris

FAQ: NMEA Stecker Verbindungen der ICOM IC-M423


Frage: An meinem ICOM IC-M423 Funkgerät sind diese beiden Stecker an den NMEA-Verbindungskabeln. Gibt es optionale Gegenstecker für das Funkgerät?
Antwort: Nein, einen Gegenstecker gibt es nicht von ICOM. Bitte trennen Sie die Steckverbindungen ab und verbinden das Funkgerät per Lüsterklemme, Löten oder nehmen eine alternative Steckverbindung.

Frage: Welche Funktionen haben die verschiedenen Adern?
Antwort:
NMEA Eingang in das Funkgerät:
grün –
gelb +
(für GPS Antenne, Plotter o. Ä.)

NMEA Ausgang aus dem Fungerät:
weiß +
braun –
(um ggf. DSC Daten auf Plotter auszugeben)

Externer Lautsprecher Ausgang:
blau +
schwarz –

Externer Megafon Lautsprecher Ausgang:
orange +
grau –

Reisebericht Stella Maris


Hallo,

wir sind in Lagos (Algarve). Flaue Winde hatten uns viel Diesel verbrauchen lassen und der Ausfall von Skyfile machte uns Sorgen. Also sind wir in den Fischereihafen von Portimao eingelaufen, in der Hoffnung dort einen Helfer zu finden. Nach zwei Stunden war ein Fachmann auf dem Boot und nach weiteren zwei Stunden war der Fehler gefunden (ein gebrochenes Kabel an einem 9-poligen seriellen Stecker).

Grüße von der Stella Maris

Stella Maris wieder im Atlantik


Hallo,

seit heute nacht sind wir unterwegs. Ostwind und Tide mit. Wir hatten seit Montag früh in Tarifa geankert.
Wolfgang will durch zu den Azoren, ca 950 Meilen.

Grüße von der Stella Maris

ICOM IC-M423 jetzt lieferbar


Die neue ICOM IC-M423 Funkanlage ist jetzt lieferbar.

Die neuen Features sind:
– Neue intuitive Bedienoberfläche
– Aktiver Noise-Canceller
– 10 W NF-Leistung, Megafonfunktion und Nebelhorn anschließbar
– Optionales COMMANDMIC HM-195B für zweite Sprechstelle und Intercom
– mit dem MA-500TR AIS Transponder kompatibel
– AquaQuake-Funktion

Und das alles in der kompakten Bauform eines Autoradios.

von Matthias Busse

Wann haben Sie das letzte mal Ihre Andersen Winsch überholt und gereinigt?


Winschen stehen unter hoher Belastung, sind Staub und Salzwasser ausgesetzt und haben auch einen Verschleiß.
Man sollte alle paar Jahre die Winschen öffnen, reinigen und neu fetten.

Wenn beim Öffnen Abnutzung und Verschleiß festgestellt werden, gibt es für die Andersen Winschen Service Kits mit den Standard Verschleißteilen wie Sperrklinken, Federn… für die verschiedenen Winsch Größen. Hier finden Sie die Service Kits.

von Matthias Busse

Einfach nur praktisch


Heute möchten wir Ihnen ein paar praktische Zubehörteile vorstellen.

Eine 12V USB Ladesteckdose.
Viele Geräte wie Handys, MP3 Spieler und Kamerad werden inzwischen über USB Kabel aufgeladen.
Wir bieten dafür eine USB Einbausteckdose mit 12V Spannungswandler an.

Sie wollen auf einen Blick wissen wie voll Ihre Bord-Batterie ist?
Das schauen Sie sich einmal dan Nasa Clipper BM-1+ Batteriemonitor an. Er ist auch als BM-2+ Monitor in der 200A Version verfügbar.

Notfalltasche XL – alles drin.
Für den Notfall sollten alle Papiere, ein Handfunkgerät, Rettungsmittel und ein Notvorrat parat sein. Besonders auf Seestrecken ist man besser für den Notfall gerüstet mit der Grag Bab XL.

Ein wasserdichtes Gehäuse für das iPad
Wenn Sie das Apple iPad auch draussen im Regen einsetzen möchten kommt diese wasserdichte Hülle zum Einsatz.

von Matthias Busse

Reisebericht Stella Maris


Hallo,

endlich hat der starke Westwind nachgelassen und wir wollten auslaufen. Alles war vorbereitet, um die ca 1.000 nm zu den Azoren anzugehen, da kam Wolfgang unverrichteter Dinge aus dem Marinabüro zurück. Ölunfall im Hafen!  U.a. ist auch unsere Hafenbucht durch eine Ölbarriere abgeschlossen. Keiner kann rein oder raus. Auf VHF ist zu hören, dass manche Yacht schon in Schwierigkeiten ist, z.B. die, die hierher kamen, um neue Mannschaftsmitglieder aufzunehmen. Angeblich gibt es keine Anlegemöglichkeit für Yachten, bis das Öl beseitigt ist. Wie lange wird es dauern? Keiner sagt etwas.

Nachtrag 10.6.
Um 16.00 soll die Ölbarriere für zwei Stunden geöffnet werden. Wir werden auslaufen, wenn möglich, direkt zu den Azoren.

Von der Stella Maris

Raymarine App für iPhone und iPad


Die Raymarine Apps für iPad und iPhone werden hier beschrieben.

von Matthias Busse