LED Beleuchtung von Mantagua


Neue LED Beleuchtung von Mantagua

Wir haben eine Vielzahl von Leuchten in unser Sortiment aufgenommen. Egal ob zum Aufbau oder für den Einbau in die Wand, bei uns findet jeder die passende Beleuchtung.

20121030-170941.jpg

Werbung

Navicom Funkgeräte auf der Hanseboot


Auf der Hanseboot werden die neuen Navicom Funkanlagen und Handfunkgeräte auf dem Stand Halle 5 D131 von Kiel Nautik präsentiert.

20121028-150819.jpg

Neu: ICOM IC-M91D Handfunkgerät mit GPS und DSC Funktion


ICOM liefert das neue Handfunkgerät IC-M91D aus.

Es hat neben dem eingebauten GPS auch eine DSC Notruf Funktion und einen aktiven Noise Canceler zur Unterdrückung von Hintergrundtönen für eine bessere Verständigung. Hier finden Sie weitere Informationen

von Matthias Busse

Navionics 43XG, 46XG, 49XG Gold Karten neuer Zuschnitt


Navionics verändert den Zuschnitt von 3 Kartenmodulen zum Winter etwas. Die Bezeichnungen bleiben aber gleich.

Navionics Gold XL9 43XG
Enthält jetzt den östlichen Teil des Danube Fluß und den kompletten Dniepr River, während die Abdeckung über Gibraltar hinaus reduziert wurde.

Navionics Gold XL9 46XG
Enthält jetzt die Umrisse der Polnischen Seen, während der Danube Fluß rausgenommen wurde.

Navionics Gold XL9 49XG
Enthält jetzt die Jan Mayen Inseln, während die Shetland Inseln rausgenommen wurden.

FAQ: Ersatz für meine Raymarine Raystar 125 GPS Antenne


Frage: Gibt es eine Ersatzantenne für meine Raymarine Raystar 125 Antenne?

Antwort:  Ja, aber gab es zwei verschiedene Raystar 125 Antennen:
– Die Raystar 125 mit NMEA 0183 und SeaTalk Ausgang
– Die Raystar 125 Plus mit NMEA 0183, SeaTalk und SeaTalk NG Ausgang
Beide Antennen sind nicht mehr lieferbar.

Um eine passende Ersatzantenne auszuwählen, muss man nun unterscheiden wie die Antenne an Bord angeschlossen ist.
Hier gibt es drei Möglichkeiten.

1. Die Antenne wird über NMEA 0183 angeschlossen.
Dann können Sie eine Ersatz Antenne verwenden, die auch NMEA 0183 Daten sendet, z.B. die GPS 320 Antenne.

2. Die Antenne wird über SeaTalk angeschlossen.
Dann verwenden Sie die Raystar 130 und den SeaTalk zu SeaTalk NG Adapter Satz.

3. Die Antenne wird über SeaTalk NG angeschlossen.
Dann wechseln Sie die Antenne gegen eine Raystar 130 mit SeaTalk NG aus.

Neue Lowrance Software für Ihr Gerät


Für die Lowrance Geräte werden Software-Aktualisierungen online gestellt und können an Bord selbst installiert werden.
Neue Versionen gibt es wenn Fehler bekannt werden, neue Geräte angeschlossen werden können oder Ähnliches.
Manchmal ist es zur Fehlerbehebung sinnvoll, manchmal kann aber auch die installierte Version beibehalten werden.

Die Updates finden Sie auf der englischen Lowrance Seite zum Download mit entsprechender Beschreibung für die Installation.

http://www.lowrance.com/en-us/Software-Updates/

Neu rausgekommen sind jetzt die Updates für:
Lowrance Elite-5 DSI, Elite-5, Elite-5m Version 3.6
Lowrance Mark-4, Mark-4 DSI, Elite-4, Elite-4 DSI and Elite-4m Version 1.8

Neu: Lowrance HDS-7 Touch – jetzt lieferbar mit Touchscreen


Wir haben die ersten Lowrance HDS 7 mit Touchscreen bekommen.

Jetzt gibt zwei neue Geräte, den Lowance HDS 7 Touch Kombi und den Lowrance HDS 7m Touch Plotter.
Beide Geräte sind frisch eingetroffen und ab sofort lieferbar.

Beide Geräte sind über den Touchscreen und zusätzlichen Tasten zu bedienen. Sie sind mit den HDS Geröten der 1. und 2. Generation kompatibel und vernetzbar. Sie haben dazu die NMEA 0183, NMEA2000 und Ethernet Schnittstellen.

Beim HDS 7 Touch Kombi ist zusätzlich Structur Scan integriert. Bislang musste eine extra LSS Blackbox angeschlossen werden, jetzt ist die Technik eingebaut und Sie müssen sich nur noch einen passenden Geber aussuchen für StucturScan und einen Echolotgeber.