Neu im Angebot: Wellenlager wassergeschmiert aus Messing oder Phenolharz


Wir bieten jetzt neu die Wellenlager von Vetus an.
Sie sind wassergeschmiert mit Längsrillen im Gummi durch die das Wasser strömen kann und in metrischen oder zölligen Maßen bei uns erhältlich.
Aussen werden meist Messingrohre verwendet oder auch Phenolharzrohre wenn eine Elektrolyse verhindert werden muss, z.B bei Alu Rümpfen.

Die alten Wellenlager sind oft mit Schrauben / Madenschrauben und Ringen fixiert, manchmal auch eingeklebt.

Wurden Schrauben verwendet löst man alle und treibt das alte Rohr mit einem passenden Rohr oder Holzstück mit leichten Schlägen aus der Rumpfhülse.

Wenn die Wellenlager verklebt sind wird es schwieriger sie heraus zu bekommen. Hier hilft ggf. eine Säbelsäge, viel Geduld und Fingespitzengefühl.
Zum Einkleben des neuen Wellenlagers kann man Pantera oder ähnliches verwenden.
Ein Spalt zur Rumpfführung kann ggf. mit wenigen Lagen GFK um das Wellenlager überbrückt werden um weniger Spiel in der Führung zu haben.

Nach dem Einbau sollte unbedingt die Flucht und Parallelität zum Getriebe / Motor geprüft werden und dann ggf. korrigiert werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: