FAQ: AIS Transponder und Funkgerät Ray218 verbinden


Frage: Ich habe ein Funkgerät Raymarine RAY218 und möchte einen AIS Transponder dazu haben der sich die Mast-Antenne mit dem Funkgerät teilt.

Antwort: Dann nehmen Sie einen AMEC Camino-108S.

Der Funkantennenweg:
Das Funkantennenkabel wird am Funkgerät abgenommen und an den AIS geschraubt. Ein 1m langes Springerkabel zum Funkgerät liegt dem Camino-108S bei. Das schrauben Sie dazwischen an und der Funkweg ist OK.

Der Datenanschluß:
Der Camino-108S sendet auf den NMEA0183 Ausgang Nummer 2 auch die GPS Daten mit 4800 Baud ($GP und dann RMC, GGA, GSA, GSV, ZDA, GBS)
Das reicht vielen Funkgeräten, schauen Sie dazu ggf. in Ihr Handbuch.
Nun müssen Sie noch die zwei Datenleitungen verbinden.
CAMINO-108S >>>> RAY218
+ Daten braun >>>> grau
– Daten blau >>>> lila
Dann bekommt das Funkgerät die GPS Position vom AIS für den DSC Notfall.

von Matthias Busse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: