Das Raymarine i70s Display kann ein ST50 oder ST60 Display ersetzen.


Ein Autohelm ST50 Display oder ein Raymarine ST60 / ST60+ Display kann durch ein neues Raymarine i70s Multifunktionsdisplay ersetzt werden.

> i70S Display, ITC5, SeaTalkNG Netzwerk, SeaTalk – SeaTalkNG Übersetzer.

Die Lofrans Sicherung für die Ankerwinde ausschalten


Diese Lofrans Sicherungen für Ankerwinden werden auch als Aus-Schalter verwendet.
35A: , 70A, 100A und 125A.

Wie prüfe ich ob mein Volvo Penta Motor zum YDEG passt?


Wenn sie das Engine Gateway YDEG-04N oder YDEG-04R einsetzen möchten um die Motordaten in Ihr NMEA 2000 (-N Version) / SeaTalk NG (-R Version) oder Simnet (N-Version + Adapter) Netzwerk zu übertragen müssen sie nachsehen, ob ein Volvo EVC Tacho oder andere Volvo EVC Anschlüsse vorhanden sind.

Die erste Möglichkeit ist die Verbindung mit dem EVC Tacho, hier wird das Interface einfach zwischen die vorhanden Stecker am Display eingefügt:

1 = Kabel vom Motor
2 = Steckbuchse im EVC Tacho
3 = EVC Tacho von der Rückseite

2. EVC-C – MDI Box

Ihr Motor ist kompatibel wenn sie einen 6-Pin „Multilink“ Anschluss an ihrer MDI Box (Mechanical Diesel Interface),
ihrer HCU (Helm Contol Unit) oder ihrer HIU (Helm Interface Unit) mit einem gelben Kabel frei vorfinden.

3. EVC – HCU Aluminium

Wenn Sie die HCU aus Aluminium mit einem gelben 12 Pin Multilink Verbinder vorfinden, wird ein EVC-A- EC 12 – Pin X5 Multilink Adapterkabel benötigt um das Interface anzuschliessen.



EVC-A-MC HIU

Wenn Sie keinen Multilink Verbinder finden, und statt dessen ein gelber „C4“ Verbinder und ein grauer 12-Pin „C5:ENGINE“ oder ein „C5“ Verbinder an einer HIU vorhanden ist, wird ein EVC-A MC 12-pin C5:ENGINE Adapterkabel benötigt.

Weitere Infos gibt es auf der Hersteller Seite.