FAQ: Was ist NMEA 0183 und NMEA 0183-HS


Frage:  Was ist NMEA 0183 und NMEA 0183-HS

Antwort: Mit NMEA 0183 werden Texte zwischen Bordinstumenten ausgetauscht. Typische Daten sind Position, Geschwindigkeit, Kurs, Tiefe usw. Diese Daten werden mit 4800 Baud (Bit pro Sekunde) ausgetauscht. Das entspricht dem Standard NMEA0183. Häufig ist das auch der Auslieferungszustand für die Geräte wie GPS, Funk, Autopilot usw.

Neu hinzugekommen sind jetzt die AIS Daten (Automatisches Identifikations System) – Positionsmeldungen von Schiffen in der Nähe. Hier hat man sich auf 38400 Baud (Bit pro Sekunde) geeinigt. Das wird häufig mit NMEA 0183 HS bezeichnet, HS für High Speed. Das wurde notwendig da häufig zig oder manchmal hundert Schiffe in Reichweite sind und untereinander die AIS Daten austauschen. Diese Daten werden dann mit NMEA 0183-HS an den Plotter übertragen.

Eine detaillierte Auflistung der Datensätze finden Sie unter NMEA.de auf der Datenseite.

von Matthias Busse

FAQ: Wie schließe ich den Elite 5 Kartenplotter an mein Funkgerät an?


Frage: Wie kann ich den Lowrance Elite 5 / Elite-5m Kartenplotter an mein Funkgerät anschließen?

Antwort: Sie benötigen zusätzlich das Lowrance NDC-4 Datenkabel .

Lowrance NDC-4 Datenkabel

Die gelbe Ader ist dann der Datenausgang + und wird an den Dateneingang + vom Funkgerät angeschlossen lt. Handbuch.

Die schwarze Ader ist der Datenausgang – und kann an das Funkgerät Dateneingang – angeschlossen werden lt Handbuch.

Beim Lowrance Elite 5 / Elite-5m stellen Sie im Menue unter NMEA0183 noch 4800 Baud ein und haken Sie alle GPS Datensätze an.

von Matthias Busse

Update für den Actisense NGW-1 NMEA Übersetzer


Actisense NGW-1Jetzt steht der neue Software Update für das Actisense NGW-1 Interface zur Verfügung. Den Update finden Sie hier.

Das NGW-1 übersetzt viele NMEA 0183 Daten in die NMEA 2000 Daten und umgekehrt. Überarbeitet wurden bei dem Update die AIS Datensätze und einige kleine Änderungen.

von Matthias Busse

FAQ: Wie werden AIS Daten übertragen


Über NMEA 0183 werden viele Daten an Bord übertragen. Die GPS Position wird an das DSC Funkgerät übermittelt, die Wegpunkt Informationen gehen an den Autopiloten usw.
Eine Erklärung zu den einzelnen Datensätzen finden Sie hier unter nmea.de. Die meisten Datensätze bestehen aus einer Zeile, am Anfang wird der Sender genannt z.B. $GP für das GPS und dann kommt die Information wie Länge / Breite Kurs und Geschwindigkeit. Die Informationen werden normalerweise mir 4800 Baud (Bit / Sekunde) übertragen. Er reicht wenn das Funkgerät und der Autopilot jede Sekunde einmal die wichtigen Informationen erhalten.

Anders ist das bei den AIS Informationen. Hier senden viele Schiffe (manchmal 50 oder 100)  in der Umgebung ihre Informationen wie Name / MMSI / Position / Geschwindigkeit …
Jetzt wird es eng auf der Leitung und 4800 Baud reichen als Datengeschwindigkeit nicht mehr aus. Deshalb hat man sich auf 38400 Baud, also fast 10x so schnell, geeinigt. Fast alle AIS Empfänger verwenden 38400 Baud zur Datenübertragung an den GPS Plotter.
Daraus ergibt sich aber auch : Bordinstrumente (4800 Baud) und AIS Empfänger (38400 Baud) können nicht mehr an die selbe Schnittstelle angeschlossen werden. Deshalb haben neuere Plotter auch 2 oder mehr NMEA 0183 Schnittstellen.

Einige AIS Geräte haben auch schon NMEA2000 oder Simnet Schnittstellen für die schnelle Datenübertragung.

Weiterführende Informationen:
Die AIS Datensätze und der Aufbau.

von Matthias Busse

Das ICOM IC-M421 mit NMEA Daten versorgen


Frage: Wie schließe ich an das ICOM IC-M421 mein GPS / die NMEA 0183 Daten an?

Antwort: Beim ICOM IC-M421 liegt ein Kabel mit einem roten RCA Stecker bei. Dieses stecken Sie an das Funkgerät und isolieren das andere Ende ab. Sodass sie den Innenleiter und Aussenleiter einzeln mit dem NMEA Ausgang Ihres GPS Gerätes verbinden können. Der Innenleiter vom Kabel ist + und der Schirm ( Aussenleiter ) -. Wenn Ihr GPS keinen NMEA Ausgang – hat, sollten Sie das Kabel mit Batterie – verbinden. Bei manchen GPS Geräten muss der NMEA Ausgang eingeschaltet werden. Stellen Sie dann 4800 Baud ein. Das ist bei den meisten Geräten aber die Werkseinstellung.

von Matthias Busse

Actisense Software Updates


Die Fa. Actisense stellt kostenlos Software Updates zur Verfügung.

Auch bei den Datenwandlern werden immer mehr Daten gesammelt und der Standard entwickelt sich weiter, sodass es von Zeit zu Zeit Sinn macht auch die Datenwandler zu aktualisieren. Gerade wenn neue Geräte ins System integriert werden sollte man über einen Software Update nachdenken.

Actisense produziert Datenwandler NMEA0183 – RS232 – USB – NMEA2000. Zum Programm gehören auch Multiplexer zum Zusammenfassen von NMEA Daten und Buffer zum Verteilen von NMEA Daten.

Die lieferbaren Actisense Produkte finden Sie hier.

von Matthias Busse

FAQ: Mein MLR GPS arbeitet nicht mit anderen Bordinstrumenten zusammen


Die MLR GPS Geräte haben einen NMEA 0183 Ausgang und senden hier Daten wie Position, Kurs, Uhrzeit und so weiter. Diese Daten können für verschiedene Instrumente an Bord verwendet werden, zum Beispiel UKW Funk mit DSC, Autopilot, AIS Empfänger, Navigationssoftware usw.

Leider senden die MLR Geräte am Ende von jedem Datensatz 2 Stopbits, normal ist nur 1 Stopbit. Viele Empfänger können die Datensätze dann nicht mehr verarbeiten, weil sie aus der Norm fallen. Andere Empfänger sind da tolleranter und akzeptieren die Datensätze trotzdem.

Da viele MLR Geräte an Bord sind ist es sicherlich hilfreich hier einige Kombinationen zusammenzutragen.
Weit verbreitete MLR GPS Geräte sind z.B. :
1. Einbaugeräte: MLR FX-312 , MLR FX-412
2. Handgeräte:  SP-24, SP-24XC, SP-24 XC Vol Libre, Valsat, Valsat 02

Wir möchten deshalb unsere Leser bitten hier funktionierende und nicht funktionierende Geräte anzugeben. Wir werden die Kommentare dann hier in der Liste zusammen fassen.

Folgende Geräte funktionieren / Positivliste:
– Fugawi Version 3 und 4 und Fugawi ENC (3 Meldungen)
– Maptech Cruising Navigator (1 Meldung)
– Maptech Chart Navigator in allen 3 Versionen Light, Standard und Professional (2 Meldungen)
– Raymarine S1 / S1G Autopilot (1 Meldung)

Folgende Geräte funktionieren nicht / Negativliste:
Nasa AIS Radar (1 Meldung)
Nasa GPS Repeater (1 Meldung)

Alle Angaben sind ohne Gewähr und beruhen auf Meldungen von Nutzern.

von Matthias Busse