Neu: Yacht Devices NMEA0183 / SeaTalk 1 / WiFi Router YDWR-02


Wir haben jetzt neu im Programm den Yacht Devices NMEA0183 WiFi Router YDWR-02

Er verbindet NMEA0183 Bordinstrumente, Plotter, AIS, Funkgerät usw. und kann diese Daten auch zu einem Tablet per WiFi übertragen. Mit dem SeaTalk Anschluß können sogar Raymarine und Autohelm Instrumente eingebunden werden.
Durch den installierten WebServer kann man einfach mit einem Browser die Textdaten und z.B. die Windgrafik auf dem Handy ansehen.

Natürlich können die Daten auch an ein Seekarten-App übergeben werden. Zum Beispiel OpenCPN, iNavx, Navionics Boating App, MaxSea und andere. Er unterstützt TCP und UDP gleichzeitig.

Die NMEA0183 Daten Ein- und Ausgänge haben eine einstellbare Geschwindigkeit und können Datensätze zu anderen Ausgängen weiterreichen.

Advertisements

Wie erscheint der AIS MOB / SART Alarm auf dem Garmin Display EchoMap / GPSMap ?


Wenn ein AIS Mann über Bord Sender (MOB / SART) ausgelöst wird, sehen Sie auf dem Garmin Display auf der Kartenseite folgendes Bild und der Plotter gibt einen Alarmton.

Mit Zurück brechen Sie alles ab.
Mit Überprüfen bekommen Sie weitere Informationen auf der Karte.

Und hier finden Sie auch die Gehe zu Option um den über Bord gefallenen wieder zu finden.

Hier wurde nur die AIS-SART-TEST Funktion verwendet um den AIS Sender zu prüfen und das Zusammenspiel mit dem Garmin Plotter EchoMap / GPSMap zu bestätigen.

Wir bieten diese AIS Notfall Sender an. Empfangen wurde der Notfall mit einem Watcheye B Transponder , über das NMEA2000 Netzwerk übertragen und dargestellt mit einem Garmin EchoMap 72 SV.

Stand 2018

von Matthias Busse

Watcheye B wireless eingetroffen


Die neuen Watcheye B wireless AIS Transponder mit WiFi sind heute eingetroffen.

Das WiFi Modul und die WiFi Antenne sind eingebaut.

Hier das deutsche Handbuch.

 

Watcheye B Wireless AIS Transponder mit WiFi


Von Watcheye gibt es jetzt neu den Watcheye B Wireless AIS Transponder.

Er hat alle Funktionen des bekannten Watcheye B Transponders + WiFi Datenübertragung zum Tablet oder Handy.

Die Vorteile sind:
+ WiFi
+ NMEA2000
+ NMEA0183
+ USB – zum Programmieren, die Windows Software liegt bei.
+ eingebaute GPS Antenne – einer externe Antenne ist optonal erhältlich.

Alles in einem kompakten Gerät zu einem attraktiven Preis.

Der Camino 108W kann sich mit der Furuno W-LAN Radar Antenne verbinden und die AIS Daten hoch geben


Der AMEC Camino 108W in der neuen Version kann am Windows PC in den Client Modus geschaltet werden und sich dann mit der Furuno DRS4W W-LAN Radar Antenne verbinden. Dazu wird die Furuno Antenne in der Liste ausgewählt, Connect kicken und das Furuno Passwort eingeben.

Der Camino merkt sich dann das Passwort und verbindet sich danach beim Einschalten automatisch wieder mit der Radarantenne.

In der MaxSea App mit zusätzlichem Radar Modul und AIS Modul kann man dann die NMEA Eingangsdaten auf die oben angegebene IP und den TCP Port einstellen. Dann werden die AIS Daten über die Radarantenne weiter geleitet und mit dem Radar Bild zusammen in der MaxSea App dargestellt.

Firmware Update für easyTRX2-S, ungültige GPS Position


Firmware Update für easyTRX2-S Version 3.1.7

Für die AIS Sender und Empfänger easyTRX2-S gibt es ein Firmware Update. Bei Geräten mit N2K (NMEA2000 Bus-System) wird damit ein Fehler behoben, der zu einer ungültigen GPS Position führt.

AMEC Widelink B600 AIS Transponder jetzt mit GPS Antenne im Set


Wir liefern den AMEC B600 Klasse B Transponder mit GPS Antenne aus.

Das besondere an diesem AIS Transponder sind die hohe Sendeleistung von 5W und das SOTDMA Verfahren mit dem er sich auch in viel befahrenen Gebieten Zeitschlitze für die AIS-Aussendung reservieren kann.