NMEA0183 Beschreibung und Anschlüsse Teil1


Die NMEA0183 Beschreibung, Entwicklung, Verkabelung und Geschwindigkeit Teil1

Zum 2. Teil des Videos.

NMEA0183 Sensoren und Übersetzer.

Gibt es einen AIS Empfänger mit 4800 Baud Datenausgang NMEA0183?


Frage: Gibt es einen AIS Empfänger mit 4800 Baud Datenausgang NMEA0183?

Antwort: Der AMEC Cypho-150 und Cypho-150S Empfänger können mit der beiliegenden Konfigurationsoftware auf 4800 Baud umgestellt werden. Auslieferungszustand ist 38400 Baud.

AMEC Camino 108 AIS – NMEA0183 mit 4800 Baud ist möglich


Beim AMEC Camino 108 AIS Transonder ist die NMEA0183 Ausgangs Baudrate auf 38400 eingestellt. Das ist für alle neueren Plotter eine gute Einstellung.

Für ältere Geonav oder Humminbird Plotter lässt sich auch noch 4800 Baud einstellen. Das ist bei wenig befahrenen Gebieten dann die Lösung diese Geräte noch mit AIS Daten zu versorgen. In viel befahrenen Gebieten werden aber mehr Daten von den Schiffen gesendet als über 4800 Baud übertragbar sind. Dort werden Daten „verschuckt“, also nicht alle Schiffe dargestellt.

Hier die AMEC Konfigurations Oberfläche mit 4800 Baud am NMEA 2 Output.

von Matthias Busse

OpenCPN COM Port Einstellung


Bei der freien Software OpenCPN können Sie den Dateneingang einstellen.

Soll z.B. eine USB GPS Maus angeschlossen werden, muss erst der korrekte USB Treiber installiert werden. Dann im Windows Gerätemanager nachsehen welcher COM Port aktiv ist und diesen bei OpenCPN wählen unter OPTIONEN > VERBINDUNGEN. Sollte der COM Port nicht korrekt aufgelistet werden, können Sie ihn auch selbst eintragen. 18 reicht dabei nicht, es muss COM18 eingetragen werden. Ein Haken bei Zeige NMEA Datenfluss hilft bei der Auswahl.

Für GPS und ähnliche Daten wird die Baudrate (Geschwindigkeit) 4800 gewählt und für AIS Daten, z. B. vom Cypho 150 mit USB Schnittstelle. werden 38400 Baud gewählt.

von Matthias Busse

OpenCPN COM Einstellung