Neu: Lowrance HDS-7 Touch – jetzt lieferbar mit Touchscreen


Wir haben die ersten Lowrance HDS 7 mit Touchscreen bekommen.

Jetzt gibt zwei neue Geräte, den Lowance HDS 7 Touch Kombi und den Lowrance HDS 7m Touch Plotter.
Beide Geräte sind frisch eingetroffen und ab sofort lieferbar.

Beide Geräte sind über den Touchscreen und zusätzlichen Tasten zu bedienen. Sie sind mit den HDS Geröten der 1. und 2. Generation kompatibel und vernetzbar. Sie haben dazu die NMEA 0183, NMEA2000 und Ethernet Schnittstellen.

Beim HDS 7 Touch Kombi ist zusätzlich Structur Scan integriert. Bislang musste eine extra LSS Blackbox angeschlossen werden, jetzt ist die Technik eingebaut und Sie müssen sich nur noch einen passenden Geber aussuchen für StucturScan und einen Echolotgeber.

Das Lowrance Broadband Radar updaten


Wenn Sie die Lowrance HDS Geräte auf den Softwarestand Version 3 updaten, sollten Sie danach auch die Lowrance BR24 Broadband Antenne updaten. Das kostenlose Softwareupdate finden Sie hier.
Die Antenne wird mit einer SD Karten vom HDS Display aus upgedated. Gehen Sie dann entsprechend der Beschreibung auf der Seite vor.

Neu bei dem Softwareupdate ist:
– 36 U/min im Nahbereich unter 2 sm
– Mini ARPA für 10 Ziele wenn ein 10Hz Kompaß Signal im System zur Verfügung steht
– zwei Alarmzonen
und einige weitere Verbesserungen.

Bitte führen Sie vorher das Softwareupdate auf die Version 3 bei allen HDS Displays durch !

von Matthias Busse

Video Demonstration Simrad BroadBand Radar


Hier ein Video zur Simrad BroadBand Radar Antenne.

von Matthias Busse

Vorteile Navico BroadBand Radar


Das Navico Broadband Radar hat folgende Vorteile gegenüber dem herkömmlichen gepulsten Radar.

Sicherheit:
• niedrige Energie-Emissionen. 1/10tel von einem Mobiltelefon
• sicherer Betrieb an Ankerplätzen und in Marinas
• sofortiger Betrieb; keine Aufwärmphase erforderlich

Kurzbereich-Performance:
• das Broadband-Radar kann innerhalb von wenigen Metern Distanz vom Boot alles sehen; Puls-Radars sehen kaum etwas innerhalb von 30 m Abstand
• die höhere Auflösung erlaubt klare Unterschiede zwischen einzelnen Booten und anderenObjekten
• bis zu 5 mal bessere Performance bei Seegangs- und Regen-Störungen

Niedrige Stromaufnahme:

• geeignet für kleine Boote und Yachten
• einfachere Installation mit leichterem Kabel
• großartig für Yachten bei Ozeanüberquerungen

Sofortiger Betrieb:
• konventionelle Radars benötigen eine Aufwärmzeit von 2 – 3 Minuten;
• 2 Minuten ist eine lange Zeit, wenn man eine Kollision befürchtet
• Bequemlichkeit – schalte es ein und benutze es

Einfach zu benutzen:
• es ist nicht erforderlich, andauernd Einstellungen vorzunehmen, um die optimale Performance zu erhalten
• keine Neu-Abstimmung zwischen den Bereichen. Das bedeutet schnelle Bereichswechsel in allen Bereichen

von Navico

Wir bieten das Navico Broadband Radar für 3 verschieden Marken an:
– Simrad NSE Serie, NSS Serie, NSS Evo2
– Lowrance HDS5, HDS7, HDS8, HDS10 (auch für die m Versionen ohne Fischfinder) HDS Touch Serie
– B&G Zeus, Zeus Touch

Eine weiterführende Beschreibung der BroadBand Radar Technik finden Sie hier.

von Matthias Busse

Navico Schulung


Matthias Busse hat an der Navico Training Academy, einer Schulung zu den neuen Navico Produkten, teilgenommen.

Die Schulung hatte folgende Themen zum Inhalt:

– Navico Broadband Radar Technologie
– Simrad NSE Chartplotter
Lowrance HDS devices with structure scan
Lowrance Endura hand-held series

Broadband Radar


broadband-radar

Lowrance hat ein revolutionäres neues Radar System eingeführt, zu dem es derzeit nichts Vergleichbares im Freizeitschifffahrtsbereich gibt. Mit dem konsequenten Einsatz der Halbleitertechnologie (solid-state technology), wird damit ein Meilenstein in der Radartechnologie für diesen Markt gesetzt und vereinigt eine überlegene Zielverfolgung und einfache Bedienung. Mit dem neuen Broadband Radar wird eine neue Stufe der Navigationssicherheit für eine großen Anzahl von Booten erreicht. Kein 2-3 minütiges Warten für die Aufwärmung des Magnetrons mehr – hundertprozentige Halbleitertechnologie (solid-state) ermöglicht das sogenannte InstantOn Feature. Ob es dunkel ist oder Nebel aufzieht – Sie werden immer bereit sein. Ideal für Segelboote auf denen der Stromverbrauch gesenkt werden soll oder ankernde Boote auf denen das Radar nicht ununterbrochen laufen soll.

Vorteile:

– benutzerfreundliche Bedienung
– sichere Sendeleistung
– kleine Größe
– minimaler Stromverbrauch

Mit dem Lowrance Broadband Radar werden Sie ein Radar „bekommen“, dass es so noch nie gegeben hat.

– Ein kristallklares Bild ihrer unmittelbaren Umgebung
– Instanton-Technologie ohne jede Justierung oder Abstimmung
– Extrem niedriger Stromverbrauch.
– Extrem niedrige Strahlung, daher überall montierbar

Es gibt 3 Varianten von Broadband Antennen:

– Lowrance Broadband Radar
– Simrad Broadband Radar

Das Broadband Radar ist kompatibel mit der HDS-Serie  und dem Simrad NX-40 und NX-45.

von Jan Seemann