Lowrance Elite 5x Fishfinder


Die neuen Lowrance Elite 5x Fishfinder sind eingetroffen.  Als erste Geräte der Mark und Elite Serie sind jetzt die Elite 5x lieferbar. Die restlichen Geräte folgen in Kürze.

Mark und Elite Halterung

Mark und Elite Halterung

Neu bei der Mark und Elite Serie sind der schnell lösbare Halter und die Bajonett Verschraubung der einzelnen Kabel. Damit kann das Display schnell gelöst werden und unter Deck verschwinden wenn Sie von Bord gehen.

von Matthias Busse

Werbeanzeigen

Raymarine E-Wide Serie Videos


Im Frühjahr 2010 erscheint von Raymarine die neue E-Wide Serie. Einen kurzen Einblick zur Bedienung und zu den Neuerungen der Geräte E90 Wide, E120 Wide und E140 Wide können Sie sich im folgenden Video ansehen.

Ein weiteres Video zur E-Wide Serie können Sie hier sehen. Auf dem Video sehen Sie im einzelnen, wie die E-Wide Serie an Bord eingebaut ist und aussieht. Des weiteren können Sie sehen, wie die E-Wide Serie in der Praxis funktioniert mit den Funktionen des Radars, Fishfinders etc.

Von Jan Seemann

Humminbird kündigt Down Imaging an


Jetzt hat Humminbird nach Lowrance eine „Down Imaging“ Funktion für Januar angekündigt. Einige Humminbird Geräte sollen dazu nur einen Softwareupdate benötigen.

von Matthias Busse

Hier die Information von Humminbird:

Wie schon das innovative Side Imaging von Humminbird, welches die Marine Elektronik Branche revolutionierte, ermöglicht nun Down Imaging einen fotorealistischen Blick bis auf den Boden unter dem Boot. Down Imaging Bilder geben dem Betrachter einen ausführlichen, informativen Blick direkt unter sein Boot auf die Struktur und auf die Wassersäule. Down Imaging und Side Imaging von Humminbird zusammen geben dem Angler einen unglaublichen, detaillierten 180°-Blick auf die Unterseite der Wasseroberfläche.
Verschiedene Optionen in der Darstellung werden durch das Teilen/Splitten des Monitors ermöglicht. So hat der Betrachter die Wahl sich Side Imaging, Down Imaging und SwitchFire separat, nebeneinander oder alle drei gleichzeitig anzeigen zu lassen.

Die Erweiterung der Software um das Down Imaging wird im Januar für Besitzer von Humminbird Geräten (außer Humminbird 797 c2 SI) kostenlos als Update zur Verfügung stehen, wenn sie sich unter www.Humminbird.com registrieren. Es ist keine neue Hardware oder ein neuer Geber notwendig. Alle neuen Modelle (998c SI und 898c SI) bekommen die Funktion des Down Imaging als Standard, schon am Markt eingeführte Modelle (1197c SI , 798cxi SI und 798cx SI) werden das neue Feature automatisch in 2010 erhalten.

Humminbird Downimaging

Humminbird Downimaging

FAQ: Gibt es für meinen alten Lowrance Fishfinder noch Ersatzteile?


Antwort: Es gibt noch einige Ersatzteile für ältere Lowrance Geräte, wie z. B. Geber, Spannungskabel, Halterung und andere diverse Artikel. Wir haben dazu eine Übersicht zusammengestellt. Es kann sein dass einige Teile auslaufen oder eine längere Lieferzeit haben, viele Teile sind aber auch ab Lager lieferbar.

Von Jessica Lenz

Lowrance stellt die StructureScan Technik vor.


Nachdem Humminbird seit einigen Jahren die SideImage Fishfinder im Programm hat stellt jetzt Lowrance seine neue SideScan Technik vor. Der Untergrund wird seitlich unter den Boot abgetastet und sehr detailliert dargestellt.

Lowance StructureScan System Aufbau

Lowrance StructureScan auf dem Wasser

Lowrance StructureScan Info

Die StructureScan Technik kann an die Lowrance HDS Geräte angeschlossen werden mit einem speziellen Geber und einer Blackbox mit Ethernet Ausgang für mehrere Displays. Die Teile werden demnächst verfügbar sein. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

StructureScan arbeitet mit den Lowrance HDS5, HDS7, HDS8 und HDS10 Displays.

Zum Vergleich die Humminbird SideImage Technik

von Matthias Busse

FAQ: Mein neuer Smartcast Geber RF45E funktioniert nicht.


RF45E

Es gibt zwei Versionen der Humminbird Smartcast Fishfinder.

1. Die Europa Version mit orangen Geber. Sie arbeitet auf einer freien Sendefrequenz in Europa und sollte nicht in den USA eingesetzt werden. Die Geräte haben alle ein E  (für Europa) in der Bezeichnung.
Die Europa Displays sind: RF10E, RF15E, RF20E, RF25E, RF30E, RF35E und dazu passt nur der orange Geber RF45E.
Zur Info: der RF45E ist umschaltbar auf Kanal A und Kanal B und ersetzt dadurch die beiden Vorgänger Geber RF40A (Kanal A) und RF40B (Kanal B) in orange.

2. Die USA Version mit grünem Geber sollte in Europa nicht verwendet werden. Die Geber werden auch in Europa nicht angeboten und müssen in den USA nachgekauft werden.
Die USA Displays sind: RF10, RF15, RF20, RF25, RF30, RF35 und dazu passt nur der grüne Geber RF45.

von Matthias Busse