Fugawi Marine 5 ist nun für Windows 10 bereit


Mit dem neuen Update ist Fugawi 5 Marine nun voll Windows 10 kompatibel.

Advertisements

FAQ: Ich kann die AIS NMEA Daten über USB nicht in Fugawi sehen


Frage: Ich habe einen AIS Empfänger mit USB Anschluss und die Daten werden nicht in meiner Software dargestellt.

Antwort: Gehen Sie folgende Checkliste einmal durch

– Ist der USB Treiber korrekt installiert worden?
– Welcher neue COM-Port wird aufgemacht? (Im Gerätemanager nachsehen)
– Können sie dort mit z.B. Hyperterminal die Daten sehen? (38400 Baud bei AIS)
– Ist der selbe COM-Port in Fugawi eingestellt?
– Ist die Baudrate auf 38400 (AIS) umgestellt?
– Greift nur ein Programm zur Zeit auf diesen COM Port zu?

Fugawi Marine 5 Update online


Wenn Sie bereits eine alte Fugawi Version besitzen können Sie den Update auf die neue Fugawi Marine 5 Version direkt über Fugawi abwickeln.

Fugawi Marine Version 5

Zur Zeit sind noch nicht alle Features in die neue Version 5 implementiert, sodass Sie die alte Version auf dem Rechner noch nicht löschen sollten.
Beide Versionen können nebeneinander betrieben werden.

Matthias Busse

FAQ: Kann ich für Fugawi ENC 4.5 einen normalen Kartenleser mit Navionics Karten verwenden?


Sie benötigen den original Navionics Kartenleser mit USB Schnittstelle um die Navionics Karten mit Fugawi ENC lesen zu können. Ein Standard PC Kartenleser funktioniert nicht und kann in seltenen Fällen sogar die Navionics Karte auf dem Modul löschen. Bei der aktuellen Fugawi ENC Version ist der Kartenleser im Lieferumfang enthalten, früher was das nicht der Fall. Sie können damit Navionics Gold und Navionics Platinum Plus Karten mit Fugawi ENC verwenden.

von Matthias Busse

FAQ: Wie schließe ich AIS und Autopilot an den PC an?


Frage: Ich habe einen AIS Empfänger und einen Autopiloten. Wie schließe ich beide an meinen PC an? Ich habe eine RS232 Schnittstelle und einen NMEA zu USB Wandler.

Antwort: Die Geräte verwenden unterschiedliche Übertragungsgeschwindigkeiten und müssen an verschiedene PC Eingänge angeschlossen werden.

Der Easy AIS 2 sendet die Daten mit 38400 Baud und kann direkt an den Seriellen Port RS232 laut Handbuch angeschlossen werden. Dann kommen die AIS Daten im Chart Navigator Professional oder in Fugawi wahrscheinlich von COM1, Einstellung Dateneingang: COM1 mit 38400 Baud.

Für den NMEA zu USB Wandler wird die beiliegende Software zuerst installiert. Dann können Sie mit dem USB Wandler die Daten mit 4800 Baud an den Autopiloten geben, wenn in der Software ein Wegepunkt aktiv ist. Den aktuellen COM Port können Sie im Windows Gerätemanager nachsehen, z.B. COM5, und dann im Chart Navigator Professional oder in Fugawi entsprechend einstellen: Datenausgang z.B. COM5 mit 4800 Baud.

von Matthias Busse

Fugawi ENC Training Videos


Wir haben einige Videos zur Fugawi ENC Software bereitgestellt. Hier werden einige wichtige Funktionen und die Bedienung der Software erklärt. Für die Videos benötigen Sie den kostenlosen Adobe Shockwave Player.

Die Fugawi ENC Videos finden Sie hier.

von Matthias Busse

FAQ: Navionics Karten werden bei Fugawi ENC nicht angezeigt


Fugawi ENC

Fugawi ENC

Antwort: Bei einigen aktuellen Navionics Gold Karten gibt es einen Fehler mit Fugawi ENC und dem Kartenleser. Die Karten können nicht aufgerufen werden. Fugawi hat sehr schnell reagiert und bietet einen Softwareupdate dafür an.  Der Update kann kostenlos von der Fugawi Seite geladen werden.

von Matthias Busse