Navico GoFree WiFi Modul im Angebot


Wir haben das GoFree WiFi Modul im Angebot solange der Vorrat reicht.

Mit dem GoFree übertragen Sie die Bilder vom Lowrance HDS, Simrad NSS oder B&G Zeus Multifunktionsdisplay direkt auf ein iPad oder Android Tablet.

Es entsteht somit ein preiswerter Zweitbildschirm und der Hauptbildschirm kann vom Tablet gesteuert werden.

Advertisements

Neue Videos: Zeus2 7 Display und SonarHub


Zeus2 7 Touch Multifunktionsdisplay

SonarHub für Fishfinder und Untergrund Bilder

 

 

Neuer Lowrance HDS Software Update 2.1


Lowrance hat jetzt den Softwarestand 2.1 für HDS Gen2 und HDS Gen2 Touch Geräte rausgegeben.

Die Verbesserungen sind:
– Wenn die Kompassinformation vorliegt wird die Karte flüssiger und ruhiger dargestellt.
GoFree Kompatibilität verbessert.
– HDS Gen2 ohne Touch Performance verbessert.

HDS Touch

Lowrance HDS Touch Gen2

Hier finden Sie die Beschreibung und den Softwareupdate.

 

Navionics Karten für alte Lowrance Plotter


Navionics hat uns gerade informiert, dass einige alte Lowrance Plotter keine 2GB großen SD-Karten Module mehr verarbeiten können. Und Navionics kann keine kleineren Module mehr auf dem Markt bekommen.

Das betrifft einige ältere Lowrance LMS, LCX und GlobalMap Geräte.

Das heisst aber auch dass es für diese Geräte keine Kartenupdates mehr gibt. Natürlich können Sie die vorhandenen Kartenmodule weiter verwenden, ansonsten müssen Sie ein neues Gerät kaufen.

Hier finden Sie die aktuelle Übersicht, welche Geräte mit den aktuellen Navionics Karten arbeiten.

Von Matthias Busse

FAQ: Watcheye AIS Empfänger / Sender an den Lowrance HDS-5 / HDS-7 Plotter anschliessen


Frage: Wie verbinde ich den Watcheye AIS mit dem Lowrance HDS Plotter?

Antwort: Der Watcheye R AIS Empfänger oder der Watcheye B AIS Transponder werden wie folgt mit dem Lowrance HDS-5 oder HDS-7 über NMEA 0183 verbunden.
Die Verbindungen finden Sie auch in den beiliegenden Anleitungen: z.B. HDS Installations Handbuch.

Watcheye B AIS Transponder

Watcheye B AIS Transponder

NMEA 0183 Daten Plus : Watcheye brauner Draht – verbinden mit – HDS oranger Draht
NMEA 0183 Daten Minus : Watcheye blauer Draht – verbinden mit – HDS grüner Draht

12V Spannung : Watcheye roter Draht und HDS roter Draht
Batterie Minus: Watcheye schwarzer Draht und HDS schwarzer Draht

Wenn beide Geräte  an 12V angeschlossen sind, den HDS einschalten und folgende Einstellung am HDS vornehmen.
Taste MENUE > Einstellungen > ENTER > Network > ENTER > Serielle Ports … > ENTER

Hier folgende Einstellungen vornehmen
Protokoll : RS-422
Communication port 1 : 38400
und auf OK > ENTER bestätigen

Nach kurzer Zeit erscheinen jetzt die ersten AIS Schiffe auf dem Display.

Sollte beim HDS der Port 1 schon belegt sein, durch z.B. ein Funkgerät mit 4800 Baud, kann der Watcheye AIS auch über die NMEA 2000 Verbindung angeschlossen werden.
Hierzu muss ein kleines NMEA 2000 Netzwerk aufgebaut werden. Hilfreich ist dann für den Anfang das NMEA 2000 Starterkit.

Von Matthias Busse

Neue Hersteller Kataloge online


Wir haben wieder einige neue Hersteller Kataloge online gestellt.

Scout Antennen 2013
Scout Antennen

Barigo 2013
Barigo Katalog

Lowrance 2012
Lowrance Katalog

Quick 2012
Quick Katalog

 

Lowrance YouTube Kanal mit Produktvideos und Informationen zu den Lowrance Geräten


Sie interessieren sich für die neuen Produkte der Firma Lowrance und wollen sich vorher noch etwas genauer informieren? Kein Problem, im neuen Lowrance YouTube Kanal finden Sie Informationen über die neue HDSGen2 Touch Serie und dem StructureScan HD, so wie jede Menge Ratschläge vom Expertenteam und weitere Anleitungsvideos zu den Lowrance Produkten.