NMEA2000 & SeaTalkNG zu USB Wandler für den Wandeinbau


Die NMEA2000 zu USB Wandler von Yacht Devices sind jetzt auch in 2 Versionen mit Wandeinbausteckdose lieferbar. Die USB Steckdose kann mit einem Deckel verschlossen werden und ist dann wassergeschützt. Das ist für die seltene Verwendung oder für Messkoffer gut geeignet.
Es ist eine NMEA2000 Version YDNU-02NF und eine SeaTalkNG Version YDNU-02RF verfügbar wie bei fast allen Yacht Devices Artikeln.

Alternativ gibt es die NMEA2000 zu USB Wandler auch mit einem direkten PC USB Stecker für den häufigen Betrieb oder eine dauerhafte Installation mit einem Bord PC.
Auch hier ist eine NMEA2000 Version YDNU-02NM und eine SeaTalkNG Version YDNU-02RM verfügbar.

von Matthias Busse

Advertisements

Ein pfiffiger NMEA2000 NMEA0183 Übersetzer von Yacht Devices


Heute sind die neuen NMEA 0183 <> NMEA2000 Übersetzer von Yacht Devices eingetroffen.

Der YDNG-02N hat einen NMEA2000 Micro-C Stecker und der YDNG-02R hat eine SeaTalkNG Buchse. Damit können die Geräte direkt am T-Stück oder einem Mehrfachverteiler betrieben werden. Die Versogungsspannung kommt aus dem Netzwerk. Wieder ein pfiffiges Teil von dem Yacht Devices Entwicker Team.

Im Auslieferungszustand werden die NMEA0183 Daten mit 4800 Baud ausgegeben und eingelesen.
Die Geräte haben einen MicroSD Karteneinschub, mit einer eigenen MicroSD Karte können die Einstellungen geändert werden. Dazu wird eine Text Datei auf der MSD Karte abgelegt und das Gerät verwendet dann die neuen Einstellungen.

In der Textdatei können folgende Einstellungen gemacht werden:

– Die Baudrate mit 4800 oder 38400 Baud. Einstellbar sind 300 bis zu 115200 Baud.
– Die Übersetzungsrichtung kann ausgewählt und eingeschränkt werden. Nur Empfangen (RX) oder nur Senden (TX) zum 2000er Netzwerk.
– Eine Blacklist klammert einzelne Datensätze von der Übersetzung aus.
– Eine Whitelist erlaubt nur angegebene Datensätze für die Übersetzung.

In einem großen NMEA2000 / SeatalkNG Netzwerk sind viele Daten unterwegs und diese können dann nicht alle auf NMEA0183 ausgegeben werden, schon gar nicht mit 4800 Baud. Deshalb kann das eingeschränkt werden.

Zum Beispiel soll ein Funkgerät mit NMEA0183 Eingang nur die Position aus dem NMEA2000 Netzwerk beziehen, dann werden alle anderen Daten ausgeklammert und nur die gewünschten Datensätze zum Funkgerät gegeben.
z.B.
0183_SPEED=4800
0183_TX_TYPE=WHITE
0183_TX=GGA, RMC, GLL, ZDA

Oder ein AIS mit NMEA0183 Datenausgang soll seine Daten in das NMEA2000 Netzwerk geben, es braucht also keine Daten aus dem Netzwerk. Dann kann diese Richtung für die Übersetzung ganz ausgeschaltet werden.
z.B.
0183_SPEED=38400
0183_TX_TYPE=WHITE
0183_TX=
0183_RX_TYPE=WHITE
0183_RX=VDM, VDO

Sie haben also alle Freiheiten bei der Übersetzung und viele Einstellmöglichkeiten.

Weitere Informationen im englischen Handbuch (pdf).
Hier ist auch die Übersetzungstabelle am Ende.

von Matthias Busse

Unterschiede zwischen den Actisense NGW1 und NGT1 Datenwandlern


Actisense NGW1 NMEA2000 <> NMEA0183

1a. NGW1-ISO 4800 Baud Instrumente
NMEA2000 Micro-C Buchse <NGW1> NMEA0183 mit 4 offenen Enden
Bordinstrumente und GPS Daten mit 4800 Baud werden in beide Richtungen übersetzt.

1b. NGW1-ISO-STNG 4800 Baud Instrumente
SeaTalk NG Buchse weiß <> NMEA2000 Micro C <NGW1> NMEA0183 mit 4 offenen Enden
Bordinstrumente und GPS Daten mit 4800 Baud werden in beide Richtungen übersetzt.

1c. NGW1-USB 4800 Baud Instrumente
NMEA2000 Micro-C Buchse <NGW1> USB Stecker
Bordinstrumente und GPS Daten aus dem NMEA2000 Netz werden zum PC übersetzt in NMEA0183.
Die meisten PC Programme unterstützen nur NMEA0183.

1d. NGW1-ISO 38400 Baud AIS
NMEA2000 Micro-C Buchse <NGW1> NMEA0183 mit 4 offenen Enden
AIS Daten mit 38400 Baud werden in beide Richtungen übersetzt.

1e. NGW1-ISO-STNG 38400 Baud AIS
SeaTalk NG Buchse weiß <> NMEA2000 Micro C <NGW1> NMEA0183 mit 4 offenen Enden
AIS Daten mit 38400 Baud werden in beide Richtungen übersetzt.

1f. NGW1-USB 38400 Baud AIS
NMEA2000 Micro-C Buchse <NGW1> USB Stecker
AIS Daten aus dem NMEA2000 Netz werden zum PC übersetzt in NMEA0183
Die meisten aktuellen PC Programme unterstützen nur NMEA0183 AIS Daten.
Ältere PC Programme oder Freeware unterstützen häufig keine AIS Daten. Dann wechseln Sie ggf. das Programm.

Softwareupdate / Patch
Die Software und Baudrate kann mit einem kostenlosen Softwareupdate (Patch) von der Actisense.com Seite geändert werden. Dadurch können Sie z.B. aus dem 1c. NGW1-USB 4800 Baud Instrumenten Übersetzer einen 1f. NGW1-USB 38400 Baud AIS Übersetzer machen. Die Spannungsversorgung erfolgt dazu vom NMEA2000 Netz und die Software (Patch) wird über USB vom PC eingespielt. Bei den ISO Versionen mit offenen Enden ist dazu ein extra RS232 Stecker oder ein USG2 Wandler erforderlich.

Die aktuelle Tabelle mit den übersetzten Datensätzen ( 2000 <> 0183 ) finden Sie auf der Actisense.com Seite.

 

Actisense NGT1 NMEA2000 <> NMEA2000

2a. NGT-1-ISO
NMEA2000 Daten werden auf offenen Enden ausgegeben und nicht übersetzt.
Sie können z.B. über einen extra RS232 Stecker in den PC gegeben werden.

2b. NGT-1-USB
NMEA2000 Daten werden per USB in den PC gegeben und nicht übersetzt.
Dazu ist es notwendig dass die Software NMEA2000 Daten verstehen kann.
Ggf. ist ein Software Modul zusätzlich nötig. Vergewissern Sie sich vorher beim Software Hersteller.

Hinweis für die USB Versionen:
USB Treiber für Windows sind auf der beiliegenden CD und sollten installiert werden vor dem ersten Anstecken an den USB Port. Die aktuellen Treiber sind auch von der Actisense.com Hompage zu laden.

von Matthias Busse

Neue NMEA0183 Multiplexer mit Wifi, GPS und NMEA2000, die Astra GAMP Serie


Die GAMP Multiplexer von Astra haben alle eine NMEA0183 Mutiplexer 4 zu 1 und WiFi.
Damit fassen Sie 4 NMEA0183 Eingansignale zusammen und geben sie auf einem NMEA0183 Ausgang aus.
Zusätzlich werden die 4 Eingangdaten per WiFi zum Tablet weiter gegeben.
Die einzelnen Eingänge, Baudraten und Datensätze lassen sich vom PC aus per WiFi konfigurieren.
Ein Micro-SD Karteneinschub ist eingebaut zum Aufzeichen der Daten und für Software Updates.
> GAMP-0183

Zusätzlich gibt es die 2000 Versionen mit NMEA2000 Anschluß und Stromversorgung über NMEA2000.
Die NMEA2000 Daten werden zu NMEA0183 übersetzt und dann am NMEA1083 Ausgang und per WiFi ausgegeben.
Die gesammelten NMEA0183 Daten werden zu NMEA2000 übersetzt und in das Netzwerk eingespeist.
Eine Liste mit den übersetzten Datensätzen 0183 <> 2000 finden Sie hier hinten im Handbuch.
> GAMP-2000
> GAMP-2000-GPS

Die GPS Versionen haben eine 10Hz GPS Platine eingebaut und eine kompakte GPS Patchantenne im Lieferumgang.
Die GPS Daten stehen dann am NMEA0183 Ausgang, per WiFi und im NMEA2000 Netzwerk zur Verfügung.
> GAMP-0183-GPS
> GAMP-2000-GPS

Damit sind die GAMP Datensammler ideal für Navigations Apps auf dem Tablet einsetzbar.
Durch die Konfiguration vom PC können einzelne Daten gezielt ausgewählt werden.
NMEA2000 und NMEA0183 Daten werden in beide Richtungen übersetzt.
Eine hochgenaue 10HZ GPS Position steht allen angeschlossenen Geräten zur Verfügung.

Ein echter Allrounder für die Daten-Vernetzung an Bord und für Tablets.

von Matthias Busse

Sailracer Datalinker NMEA0183 > Bluetooth LE Sender für ein Tablet


Der Sailracer DataLinker nutzt die Bluetooth Smart Verbindung zu ihrem mobilen Endgerät um Schiffsdaten zu übertragen. Die 3G/4G Verbindung des Handy oder Tablets zum Internet  bleibt bestehen  und leitet die Schiffsdaten zuverlässig weiter. Bei einer  Verbindung über das WiFi System muss die Datenübertragung abgebrochen werden wenn man mit dem Handy oder Tablet im Internet surfen will.

Ein weiterer Vorteil der Bluetooth Smart (auch BT Version 4.0 oder BLE)  Schnittstelle liegt darin, dass der Energieverbrauch,  im Gegensatz zum Bluetooth Classic System, deutlich reduziert wird.  Der geringere Energieverbrauch spart Kosten und die Reichweite des BLE ist annähernd gleich.

Der DataLinker wird an den NMEA 0183 Ausgang des Bordsystems angeschlossen und benötigt eine 12V Stromversorgung. Er sendet die Datensätze dann über die Bluetooth Smart Schnittstelle zu einem mobilen Endgerät (Android oder iOS). Zur Darstellung der Daten kann der kostenlose SailRacer Server und die Sailracer App genutzt werden. Es besteht auch die Möglichkeit andere Navigations Apps zu nutzen, da der Server einen TCP Stack auf macht. Die DataLinker Free App generiert aus dem Bluetooth Signal alle relevanten NMEA Datensätze.

Es steht auch eine SeaTalk 1 > Bluetooth LE Version zur Verfügung speziell für Raymarine Bordinstrumente.

Von Matthias Busse

FAQ: Wie schliesse ich den AMEC Camino-108 an den Raymarine e7 Plotter an?


Frage: Wie schliesse ich den AMEC Camino-108 an den Raymarine e7 Plotter an?

Antwort:
Der Datenausgang Nr. des Camino-108 hat die Farben:Ausgang + grau
Ausgang – gelb

Der Dateneingang Nr. 2 des Raymarine e7 hat die Kabelfarben:
Eingang + orange/weiss
Eingang – orange/grün

Verbinden Sie die beiden + Leitungen und auch die beiden – Leitungen.
Im Raymarine e7 Gerät stellen Sie dann die Baudrate des Dateneingangs Nr.2 auf 38400 Baud um.

von Matthias Busse

AMEC NK80 Die NMEA0183 Datensätze


Der AMEC NK-80 Datenwandler NMEA2000 <> NMEA0183 übersetzt folgende NMEA0183 Datensätz in die entsprechenden NMEA2000 PGN.

0183to2000a

0183to2000b

Hier ist der Software Stand 1.9 abgebildet, Softwareänderungen sind möglich.

Diese Datensätze werden in NMEA2000 PGN übersetzt: GGA, GLL, GSA, GSV, RMC, VTG, ZDA, ROT, HDT, HDG, VDM, VDO, DSC, RSA, VHW, VLW, DPT, DBT, XTE, APB, VWR, MWV, MWD, MTW, VDR

Eine Beschreibung der einzelnen Datensätze gibt es unter NMEA.de.