NMEA0183 Übersetzer und Konverter von Yacht Devices Teil 2


NMEA0183 Übersetzer und Konverter von Yacht Devices Teil 2

Zum 1. Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=tIMXGM68cTs

Übersetzer: zu USB, zu NMEA2000, zu WiFi, zu WiFi und Seatalk, zu WiFi, NMEA2000 und Seatalk:

PICO Batteriemonitor – Werte auf dem B&G Triton2 Display anzeigen.


Der Batteriemonitor PICO von Simarine misst den Strom und die Spannung der Batterie und gibt das über das NMEA2000 Interface an ein B&G Triton2 Display weiter.

Die verwendeten Teile:
PICO Monitor, NMEA2000 Modul, NMEA2000 Starterset, B&G Triton2 Display.

Simrad SimNet Aufbau und was man wissen muss.


Die Simnet Teile, wie ein Simnet aufgebaut wird und Übersetzer / Adapter Kabel

Das NMEA2000 Marine Netzwerk. Aufbau und Tips & Tricks.


Wie wird ein NMEA2000 Netzwerk aufgebaut. Welche Regeln sind einzuhalten und wie wird es verkabelt. Häufige Fragen werden hier beantwortet.

Hinweise zu den standard NMEA2000 Teilen:
Starter Set Plus
T-Stück
zweifach Verteiler
vierfach Verteiler
Abschlusswiderstand männlich
Abschlusswiderstand weiblich
NMEA2000 zu WiFi Gateway
NMEA2000 zu USB Adapter
Simnet Gerät zu NMEA2000 Netzwerk Anschlußkabel
Nexus NX2 Server zu NMEA2000 Übersetzer
NMEA0183 zu NMEA2000 Übersetzer
NMEA2000 Tankgeber
DST810 Log Lot Temperatur Geber
LCJ CV7 Ultraschall Windgeber mit einem WindyPlug an ein NMEA2000 Netzwerk

Zur Zeit nicht lieferbare Teile können gesperrt sein, dann funktioniert der Link nicht.

PICO Batteriemonitor in NMEA2000 übersetzt für den Raymarine Axiom+


Der Aufbau für einen Pico Batteriemonitor mit Shunt SC503, Temperatur Sensor und Tankgeber. Dazu der NMEA2000 Übersetzer, das NMEA2000 Netzwerk und ein Raymarine Axiom+ 9 Plotter.
Hier werden die Einstellungen und die Bedeutung der Werte erklärt und dann wird alles auf einem Axiom Plotter dargestellt.

  1. Teil PICO Video

Hier die verwendeten Bauteile

Pico System, NMEA2000 Übersetzer SBN01, NMEA2000 Netzwerk, Wema Tankgeber.

Wie prüfe ich ob mein Volvo Penta Motor zum YDEG passt?


Wenn sie das Engine Gateway YDEG-04N oder YDEG-04R einsetzen möchten um die Motordaten in Ihr NMEA 2000 (-N Version) / SeaTalk NG (-R Version) oder Simnet (N-Version + Adapter) Netzwerk zu übertragen müssen sie nachsehen, ob ein Volvo EVC Tacho oder andere Volvo EVC Anschlüsse vorhanden sind.

Die erste Möglichkeit ist die Verbindung mit dem EVC Tacho, hier wird das Interface einfach zwischen die vorhanden Stecker am Display eingefügt:

1 = Kabel vom Motor
2 = Steckbuchse im EVC Tacho
3 = EVC Tacho von der Rückseite

2. EVC-C – MDI Box

Ihr Motor ist kompatibel wenn sie einen 6-Pin „Multilink“ Anschluss an ihrer MDI Box (Mechanical Diesel Interface),
ihrer HCU (Helm Contol Unit) oder ihrer HIU (Helm Interface Unit) mit einem gelben Kabel frei vorfinden.

3. EVC – HCU Aluminium

Wenn Sie die HCU aus Aluminium mit einem gelben 12 Pin Multilink Verbinder vorfinden, wird ein EVC-A- EC 12 – Pin X5 Multilink Adapterkabel benötigt um das Interface anzuschliessen.



EVC-A-MC HIU

Wenn Sie keinen Multilink Verbinder finden, und statt dessen ein gelber „C4“ Verbinder und ein grauer 12-Pin „C5:ENGINE“ oder ein „C5“ Verbinder an einer HIU vorhanden ist, wird ein EVC-A MC 12-pin C5:ENGINE Adapterkabel benötigt.

Weitere Infos gibt es auf der Hersteller Seite.

WiFi Stick – Das NMEA2000 zu WiFi Gateway von Yacht Devices


Das Yacht Devices WiFi Gateway wird in ein NMEA2000 / SeaTalkNG Netzwerk gesteckt und sendet die Daten per WiFi zum Tablet / Handy. Dort können sie einfach auf einer Webseite dargestellt werden oder an eine extra Seekarten App übergeben werden.

Die zwei Versionen : NMEA2000 YDWG-02N oder SeaTalkNG YDWG-02R .

Schalten über NMEA2000 mit dem CZone Contact 6 Plus


Eine wasserfeste Schalttafel und 6 Schalter im NMEA2000 Netzwerk oder auch ganz einfach verkabelt.

Das CZone Contact 6 Plus

AIS und Kurs Anzeige auf dem Raymarine Element 12


Über NMEA2000 wird der Raymarine Element 12 mit dem AIS Transponder Camino-108S und dem GPS / Kurs Sensor AR200 verbunden. Hier die grundlegenden Einstellungen und die Ansicht auf der Basiskarte.
Wichtiger Hinweis: Der AR200 Kompassensor lässt sich nicht vom Element Display aus kalibrieren, das geht nur mit einem Axiom / Axiom+ oder Axiom Pro Display.

Simnet und SeatakNG verbinden – wie geht das ?


Wie kann man SeaTalkNG und Simnet verbinden?