Philippi PSM und PBUS Netzwerk aufbauen


Philippi hat einen neuen Elektrik Bus für Yachten entwickelt, den PBUS.

Die Zentrale ist der Philippi PSM System Monitor mit farbigem Touchscreen.
Hier werden alle Daten ausgegeben und die Einstellungen vorgenommen.

Philippi PSM Monitor

Es stehen 2 verschiedene Shunts zur Verfügung für 300A und 600A max. Strom.
Mit solch einem Shunt wird der PSM zum Batteriemonitor. Er kann dann die Spannung, den Strom und die geladenen Amperestunden (Ah), also den Füllstand der Batterie anzeigen.

Shunt 300 A

Shunt 600 A

Als weitere Komponente gibt es das Philippi CMT Interface für den PBUS zur Integration von bis zu 4 Tankgebern.
Hier können UTV Geber, TGT Geber, TGW Geber, DFS Geber und auch viele andere Geber angeschlossen werden.

Tankgeber Interface CMT

Tankgeber UTV

TGT

Und Sie können die neuen Philippi ALC Ladegeräte damit steuern und überwachen

ALC Ladegerät

Die Geräte werden mit RJ45 Kabeln oder M12 verbunden und an beiden Enden wird ein Abschlußwiderstand aufgesteckt.

von Matthias Busse

Advertisements

Decktrennstelle für die Garmin Windanlage GMI10


Garmin GMI10 Windanlage

Bei der Garmin GMI10 Windanlage liegt keine Decktrennstelle für den Mastfuß bei.
Einer unserer Kunden hat für das 5-polige Mastkabel die Philippi Decktrennstelle 7-polig verwendet. Mit einer sauberen Verarbeitung und Anschluß der Kabel funktioniert diese Trennstelle lt. Kunden einwandfrei, obwohl sie nicht dafür spezifiziert ist.

Die verwendete Decktrennstelle besteht aus:
1 x 7-poliger Stecker
1 x 7-polige Flanschdose
1 x Aufbaugehäuse

von Matthias Busse

Philippi USB 12 Einbausteckdose


Neu in unserem Sortiment ist die USB 12 Einbausteckdose von Philippi. Die Steckdose ist geeignet für ein Loch mit einem Durchmesser von 28 mm und einer Einbautiefe von 40 mm.

Von Jan Seemann

Philippi Kupplungsstecker/ -dose LB-Serie



Für spezielle Anwendungen im Bereich höherer Stromstärken bis 80 A ist ein Steckverbinder in 2-poliger Ausführung aus schlagfestem und witterungsbeständigem Gehäuse lieferbar. Die Kontakte können gecrimpt oder gelötet werden.

Nennstrom 80 A
Nennspannung max. 96 V
Temperaturbereich – 25…+ 90 °C
Anschlussquerschnitt max. 25 mm²
Kontaktmaterial E-Cu, versilbert
Anschlussart crimpen (oder löten)
Schutzart IP23
Gehäusematerial PA6…GF 30

Von Jan Seemann

BCM1 neue Bauform passend zur Serie 100


Der Philippi Batterie Monitor BCM1 ist jetzt auch in einer Bauform passend zu den Stromkreis Verteilern Serie 100 lieferbar. Damit lässt er sich gut und optisch passend in diese beliebte Serie integrieren.
Dann hat er die Abmessungen B 110 x H 145 x T 40 mm


von Matthias Busse

Gibt es einen 36V Batterie Monitor ?


Frage: Für meinen Elektro Aussenborder mit 36V möchte ich eine Füllstandsanzeige haben

Antwort: Dafür bieten wir den BCM1 von Philippi in der 36V / 48V Version an. Dazu benötigen Sie noch einen Shunt (Strommessfühler). Meist reicht der SHA150 Shunt, da nicht mehr als 150A fließen.

von Matthias Busse

Ich möchte den Füllstand von 3 Batterien überwachen


Frage: Kann ich den Füllstand von 3 Batterien überwachen: Verbraucherbatterie, Motorbatterie und Bugstrahlruderbatterie.

Antwort: Bei der Verbraucherbatterie ist es sicherlich sinnvoll den Füllstand zu überwachen. Die Motor Batterie muss nicht unbedingt überwacht werden, hier reicht meist ein Voltmeter, da Sie nur zum Starten des Motors verwendet wird und dann wieder von der Lichtmaschine geladen wird. Bei der Bugstrahlruder Batterie kann es je nach Größe der Batterie und der Laufzeit des Bugstrahlruders Sinn machen auch hier den Füllstand im Blick zu haben.

Sie haben folgende Möglichkeiten:

1. Critec JBNUM CPS3 mit zwei weiteren Shunts (einer ist bereits im Lieferumfang).


2. Sterling PMP1 incl. 1 Shunt (Strommessfühler) und zwei weitere Shunts. Dann haben Sie für alle 3 Batteriebanke einen Amperestunden (Ah) „Füllstand“. Es werden Ströme bis 200A gemessen.


3. Philippi BCM2 für zwei Füllstände (Verbraucher + Bugstrahl) plus 2 Shunts und ein Voltmeter für die Motorbatterie. Wahlweise 150A oder 600A Shunts. Vorteil: Sie haben die 2 Batteriebänke eine grafische Füllstandsanzeige.


4. Einen Victron BMV-700 mit Shunt für die Verbraucherbatterie und einen Victron BMV-602 mit Shunt für das Bugstrahlruder + Spannung für die Motorbatterie. Vorteil: Preiswert, Ströme bis 600A werden erfasst, 2 kleine Rundanzeigen benötigen wenig Platz.


5. Sie nehmen 2-3 mal den Nasa Clipper BM-1. Vorteil: preiswert,  Sie haben die gewünschten Batterien mit großen Anzeigen auch grafisch im Blick. Nachteil: nur Stöme bis 100A werden erfasst.

von Matthias Busse