ICOM Schulungsanlage Seefunk für Funkschulen


Wir können Ihnen eine Schulungsanlage UKW Seefunk für Funkschulen anbieten. Diese ist reduziert in der Sendeleistung.

Das heißt es können 2 Anlagen direkt mit einem Kabel verbunden werden und miteinander „funken“. Auch Notrufe können übertragen werden. Diese gehen aber nicht aus den Schulungsräumen raus.
Das war immer wieder ein Problem mit den Anlagen mit Dummy Loads an den Ausgängen, weil hier selbst das Gehäuse schon Notrufe „senden“ kann.

Der DSC Alarm ist Lautstärke reduziert.

Funkanlagen geben den DSC Alarm normalerweise mit voller Lautstärke ab. Das ist bei Übungen in gemieteten Gebäuden (Schulen / Hotels… ) aber viel zu laut und auch für die Schüler unnötig störend. Unsere Anlagen sind in der Lautstärke reduziert.

Wichtig: Schulungsanlagen werden extra umgebaut und können später nicht zurück gebaut werden zu Seefunkanlagen.

Ein Standard Set besteht aus

2 x IC-M330E Funkanlagen, umgebaut wie oben beschrieben
1 x 12V Netzteil (für 2 Funkanlagen ausreichend)
1 x 2m Antennen-Verbindungskabel

Dieses Set kann ergänzt werden durch:
Weitere Funkanlagen, die alle über Kabel miteinander sprechen können. Weitere Netzteile, wenn Anlagen in Nachbarräume gestellt werden sollen.
Und ggf. RG58 Kabel und einzelne Stecker zum selbst anbauen / löten um größere Wege zu Nachbarräumen zu überbrücken.
Zusätzliche 2m Kabel und T-Verbinder.

Die DSC und ATIS Nummern werden vor Auslieferung programmiert.
Geben Sie die bei einer Bestellung mit an.

Die Lieferzeit beträgt ca. 2 Wochen.

Fragen Sie ein Angebot mit Ihrer Wunschvorstellung an.

Advertisements

ICOM Schulungsanlage IC-M423


Für Funk-Ausbildungsstätten können wir zwei umgerüstete Schulungsanlagen anbieten:
2 x ICOM IC-M423 Funkgeräte mit Leistungsreduzierung der Funkgeräte auf ca. 1nW, 1 Verbindungskabel, 12V Netzteil mit Klemmbuchsen, Programmierung der MMSI und ATIS Nummern.

Auch Schulungsanlagen müssen bei der RegTP angemeldet werden. Senden Sie uns diese Unterlagen zu für die Programmeirung der beiden Anlagen vor Auslieferung.

Beide Geräte werden mit einem Koaxkabel verbunden und können den Funkbetrieb nachstellen ohne Funksprüche und DSC Meldungen abzustrahlen. Alle Funktionen können live ausprobiert werden.

ICOM IC-M423 Schulungsanlage

Die Vorgängerversion ICOM IC-M505 ist nicht mehr lieferbar.

Furuno Schulung 2010


Matthias Busse hat heute an der Furuno Schulung in Hamburg 2010 teilgenommen.

Die Themen des Schulung waren:
– Scanstrut Radarhalter und Aufbaugehäuse
– Radar Serie: M-1835 … M-1937
– Anschlußbeschreibung und Verkabelung
– Kompatibele alte und neue Geräte, bzw. Geräteteile
– Navnat 3D Installation und FAQ
– Vorstellung von MaxSea TimeZero Software

Navico Schulung


Matthias Busse hat an der Navico Training Academy, einer Schulung zu den neuen Navico Produkten, teilgenommen.

Die Schulung hatte folgende Themen zum Inhalt:

– Navico Broadband Radar Technologie
– Simrad NSE Chartplotter
Lowrance HDS devices with structure scan
Lowrance Endura hand-held series

Garmin Marine Schulung


Matthias Busse und Jessica Lenz haben an den Garmin Marine Schulung teilgenommen.

Die Schulung umfasste die neuen Garmin GPS Geräte, Produktspezifikationen und Anwendungsbereiche.