FAQ: Kann ich meinen Autohelm ST50 Geber mit dem Raymarine ST60+ Display nutzen?


raymst60pdepth-200

Antwort: Wenn Ihr Autohelm ST50 (Logge, Lot, Tridata oder Kompaß) Display defekt ist, können Sie Ihre Geber an ein neues Raymarine ST60+ Logge, Raymarine ST60+ Lot, Raymarine ST60+ Tridata, Raymarine ST60+ Kompaß Display anschließen. Sie schneiden den alten Geber-Stecker Ader für Ader ab und klemmen die Adern mit Flachsteckern entsprechend der Farben an das neue Display an.
Achten Sie bitte darauf, dass Sie das richtige Display auswählen (z. B. Autohelm ST50 Depth = Raymarine ST60+ Depth). Bei manchen alten Loggebern kann dann die Wassertemperatur nicht mehr angezeigt werden. Die Abmessungen des ST60+ sind etwas anders als beim Autohelm ST50. Das Raymarine ST60+ können Sie entweder komplett mit neuen Gebern bestellen oder als einzelne Anzeige.

Das Autohelm ST50 Wind System müssen sie komplett ersetzen durch ST60+ Sail Wind, hier passt der alte Geber nicht. Den alten ST50 Windgeber können Sie an das ST60+ Display anschließen und entsprechend kalibrieren ( siehe unten ).

Von Jessica Lenz

Nachtrag: Die ST60+ Serie ist inzwischen ersetzt worden durch die i50 und i60 Serie. Alte Geber können über das ITC5 in ein SeaTalkNG Netzwerk eingebunden werden.