FAQ: YDWG-02 update problem / solution


Question:
I have a YDWG and can not update to the actual sw version.
Up to 1.16 all worked, but not to higher versions.
After reset the unit now starts with 1.10

Answer:
As a remedy, please use intermediate ‚engineering“ firmware. Do the following:
1. Perform another hardware reset
2. Download and install the following firmware:
http://www.yachtd.com/downloads/V120_NO_WG.zip
3. On success, do NOT perform a hardware reset, and immediately update the Device to the most recent firmware:
http://192.168.4.3/downloads/WUPDATE.zip

Scout SeaHub Plus WiFi und 4G an Bord


Der neue SeaHub Plus von Scout für einen starken WiFi und 4G Empfang an Bord.
Zwei Aussenantennen und ein Unterdeck Router / Hotspot.

Rundgang am Messestand auf der Boot in Düsseldorf 2020


Hier einige Neuheiten für 2020 von der Boot Messe in Düsseldorf.
Ein Rundgang mit den Neuheiten und Highlights.

Die Navionics Boating App unterstützt jetzt AIS Geräte mit WiFi


Die neue Version der Navionics Boating App kann jetzt AIS Schiffe darstellen.
Dazu wird sie mit einem AIS Empfänger oder Transponder per WiFi verbunden.

Navionics hat dazu folgende AIS Geräte getestet. Hiermit funktioniert es sicher.
AMEC Camino 108W
Vesper Marine Watch Mate XB-8000
Viele andere Geräte funktionieren wahrscheinlich auch, wurden aber noch nicht getestet.

Die Firma Yacht Devices hat seine WiFi Geräte auch damit getestet und einen neuen Update rausgegeben.
Damit klappt nun auch die Anbindung an ältere AIS Geräte mit NMEA0183 Ausgang:
NMEA 2000 Wi-Fi Router YDNR-02
NMEA 0183 Wi-Fi Gateway YDWN-02

oder an ein NMEA2000 Netzwerk mit AIS Daten, wenn der AIS kein WiFi hat, seine AIS Daten aber in ein NMEA2000 oder SeaTalkNG Netzwerk eingespeist:
NMEA 2000 Wi-Fi Gateway YDWG-02N
NMEA 2000 Wi-Fi Gateway YDWG-02R
NMEA 2000 Wi-Fi Router YDNR-02

Bei Fragen zur Navionics App wenden Sie sich bitte direkt an Navionics, da wir Sie hier nicht unterstützen können.

von Matthias Busse

YachtDevices NMEA 2000 Router mit WiFi, Seatalk und NMEA0183 Ports YDNR-02


Der neue Router von YachtDevices YDNR-02 ist eingetroffen und ab sofort lieferbar.
Jetzt NMEA2000, NMEA0183 und Seatalk miteinander vernetzen.

Der Router ist mit NMEA 2000- und SeaTalk-Ports ausgestattet, zwei NMEA 0183-Ports, drei TCP / UDP-Datenservern und einem integrierten Webserver, auf dem Sie ihn problemlos konfigurieren oder die Firmware aktualisieren können. Es erstellt ein eigenes WLAN-Netzwerk (Access Point) oder kann mit dem vorhandenen WLAN eines Bootes verbunden werden. Der Router verbindet alle Marine- und Mobilgeräte auf einfache Weise. Es unterstützt alle gängigen Marine-Protokolle, ist mit praktisch jeder Marine-Software kompatibel und ermöglicht sogar die Verwaltung Ihres Schiffes über einen Webbrowser ohne Internetverbindung oder installierte Software.

Der Router verfügt über einen bidirektionalen Konverter zwischen NMEA 2000, NMEA 0183 und SeaTalk. Das Routing von Datenflüssen kann einfach über eine Webschnittstelle verwaltet werden und einzelne Nachrichtenfilter auf jedem Port und Datenserver ermöglichen die Beschränkung des Datenverkehrs für Ports mit niedriger Geschwindigkeit oder die Blockierung bestimmter Geräte, NMEA 2000-Nachrichten, SeaTalk-Datagramme oder NMEA 0183 Sätze.

Folgende Ports stehen bidirektional zur Verfügung:
WIFI
1x NMEA 2000
2 x NMEA0183 Rx/Tx
1x SeaTalk1

Weitere Informationen in unserem Shop unter Busse-Yachtshop

 

 

 

 

 

 

 

Busse Yachtshop 2019
Axel S.

 

Yacht Devices und NMEA2000


Yacht Devices lässt immer mehr Geräte von der NMEA Organisation für NMEA2000 zerifizieren. Hier die aktuelle Liste.

Aktuell arbeiten sie an einem Digital Switching System mit zwei verschiedenen NMEA2000 Modulen – YDSC-04 & YDCC-04. Dann können Geräte und Lichter über ein Tablet geschaltet werden.


Dafür wird das bekannte WiFi Modul eingesetzt und eine neue NMEA2000 Schalteinheit. Auch Verknüpfungen sind geplant, z.B. die Motorraum Temperatur steigt über eine Schwelle und das wird vom Thermometer erfasst, dann kann ein Lüfter angeschaltet werden und ähnliches. Das alles wird einfach mit dem NMEA2000 oder SeaTalkNG Netzwerk verbunden.

Wir sind gespannt.

von Matthias Busse

Neu: Yacht Devices NMEA0183 / SeaTalk 1 / WiFi Router YDWR-02


Wir haben jetzt neu im Programm den Yacht Devices NMEA0183 WiFi Router YDWR-02

Er verbindet NMEA0183 Bordinstrumente, Plotter, AIS, Funkgerät usw. und kann diese Daten auch zu einem Tablet per WiFi übertragen. Mit dem SeaTalk Anschluß können sogar Raymarine und Autohelm Instrumente eingebunden werden.
Durch den installierten WebServer kann man einfach mit einem Browser die Textdaten und z.B. die Windgrafik auf dem Handy ansehen.

Natürlich können die Daten auch an ein Seekarten-App übergeben werden. Zum Beispiel OpenCPN, iNavx, Navionics Boating App, MaxSea und andere. Er unterstützt TCP und UDP gleichzeitig.

Die NMEA0183 Daten Ein- und Ausgänge haben eine einstellbare Geschwindigkeit und können Datensätze zu anderen Ausgängen weiterreichen.