FAQ: Ist mein B&G Plotter vom GPS Week Rollover 2019 betroffen?


Hier die Liste von B&G:

Range Model Status
Zeus All Models OK
Zeus Touch All Models Software update required
Zeus2 All Models OK
Zeus3 All Models OK
Vulcan 5 FS All Models OK
Vulcan 7 (original) OK
Vulcan 7 FS OK
Vulcan 7 R OK
Vulcan 9 R OK
Vulcan 12 R OK
Zeus2 Glass Helm All Models OK
Zeus3 Glass Helm All Models OK
GPS Antenna ZG50 OK
GPS Antenna ZG100 OK
AIS NAIS-300 OK
AIS NAIS-400 OK
AIS NAIS-500 OK
AIS V3100 OK
VHF V90S OK
VHF V60 OK
VHF V20S OK

Eine Software Update für ihr Gerät finden Sie auf der Herstelleseite.

Werbeanzeigen

Angebot: B&G Plotter mit kostenloser C-Map Max N+ Karte


Wir bieten ausgewählte B&G Plotter jetzt mit kostenloser C-Map Max N+ Karte nach Wahl an. Dieses Angebot ist zeitlich begrenzt bis 31. Mai 2018.

Hier die Liste der B&G Kartenplotter:

000-14082-001 VULCAN 7R
000-13214-001 VULCAN 9
000-14149-001 VULCAN 12R
000-13245-001 B&G ZEUS3-7 MFD
000-13246-001 B&G ZEUS3-9 MFD
000-13247-001 B&G ZEUS3-12 MFD
000-13248-001 B&G ZEUS3-16 MFD

Und die Übersicht der C-Map N+ Kartengebiete zur Auswahl.

Navico GoFree WiFi Modul im Angebot


Wir haben das GoFree WiFi Modul im Angebot solange der Vorrat reicht.

Mit dem GoFree übertragen Sie die Bilder vom Lowrance HDS, Simrad NSS oder B&G Zeus Multifunktionsdisplay direkt auf ein iPad oder Android Tablet.

Es entsteht somit ein preiswerter Zweitbildschirm und der Hauptbildschirm kann vom Tablet gesteuert werden.

Neue Videos: Zeus2 7 Display und SonarHub


Zeus2 7 Touch Multifunktionsdisplay

SonarHub für Fishfinder und Untergrund Bilder

 

 

NEU: TripCon – Das digitale Logbuch in der Version 4.0


Zum Saisonbeginn fertig : TripCon – Das digitale Logbuch in der Version 4.0

Mit der neuen Version ist TripCon die weltweit erste WINDOWS basierte Applikation, die zur neuen GoFree-Wireless-Technologie von Lowrance, Simrad und B&G kompatibel ist.
Damit können alle NMEA-Daten und der Bildschirminhalt des Multifunktionsdisplays (MFDs) direkt ins Logbuch übernommen, sowie die Logeinträge auf dem MFD dargestellt werden.

Es ist kompatibel mit folgenden Geräten:
Simrad NSS 7, NSS8 und NSS12
B&G Zeus 7 Touch, Zeus 8 Touch und Zeus 12 Touch

TripCon mit Plotter Bildschirm

TripCon mit Plotter Bildschirm oben rechts

Mit der Maus, Tastatur oder über Gesten von einem Tablett-PC ist die Steuerung des MFD komfortabel und einfach wie nie zuvor. Mit dieser Technik wird der Navigationsplatz gleichzeitig zum zweiten, vollwertigen Arbeitsplatz, da alle Daten des Bordsystems einschließlich der Navigationsinformationen des Chartplotters über die Logbuch-Applikation nun auch hier verfügbar sind und problemlos in das Logbuch übernommen werden können. Die Kopplung des PC / Tablett-Systems mit dem MFD erfolgt über das GoFree-WiFi-Modul von Navico, das mehrere gleichzeitige, drahtlose Netzwerkverbindungen ermöglicht.

Vollbildschirm BG Zeus

Tripcon Vollbildschirm B&G Zeus Touch

Kunden erhalten die Verbindungsmöglichkeit von Logbuchapplikation und MFD entweder als Ergänzungsmodul TripCon-MFD-Control (MFD/C) für bestehende TripCon-Installationen zum Verkaufspreis von 99€ inkl. MwSt. oder als separate Programm-Edition TripCon- MultiFunktionsDisplay (MFD) die neben den Grundfunktionalitäten des Logbuchs einschließlich der Datenübernahme vom GPS die vollständigen Steuermöglichkeiten für das MFD bereithält. Der Verkaufspreis liegt bei 199 Euro inkl. MwSt.

Weitere Neuerungen in der TripCon Version 4.0 ist die vollständige Unterstützung von Windows 8 (PC und Tablett), ein noch schnelleres Datenbanksystem sowie flexiblere Eingabemöglichkeiten für manuelle Parameter.

Während des Törns oder später können Fotos oder persönliche Anmerkungen ergänzt und
als komfortabler Report per Knopfdruck ausgegeben werden. Das Handling ist einfach und erspart die leidlich bekannten Komplikationen beim Aufbereiten der Törnbilder für eine Präsentation.

„TripCon – Das Digitale Logbuch“ ist nun seit fünf Jahren auf dem Markt für nautische Software verfügbar und ermöglicht aufbauend auf einem modernen Datenbanksystem unter anderem:
• die automatische und manuelle Erfassung aller Logbuch-relevanten Daten der Bord-Messgeräte
• die Ergänzung der Einträge durch Bilder, Audio/Video-Sequenzen und Freitext-Bemerkungen
• die Einbindung von Wetterinformationen aus verschiedenen Quellen
• die umfassende Verwaltung von Schiffen, Crew-Mitgliedern und Logbuch-Parametern
• die komfortable Törn-Auswertung durch Print-Reports, über Google Earth, als Diashowoder per LiveReport an E-Mail-Empfänger, Webseiten oder einen Facebook-Account

Hier ein Beispiel, wie Ihr Reisebericht aussehen kann.

Navico GoFree Wifi Modul


Mit dem Navico GoFree WiFi Modul und einem Simrad NSS 7 Touch, NSS 9 evo2 Touch, NSS 12 Touch (Softwarestand min. RTM2.5) oder B&G Zeus Touch 7, 8 und 12 Display können Sie die Daten auf ein iPhone oder iPad übertragen. Im App Store sind die Programme Stichwort: GoFree zur Zeit (Stand 3.2013) kostenlos ladbar. Die Programmschnittstelle ist offen für Programmierer sodass demnächst sicherlich auch andere Softwarehersteller die Schnittstelle in Ihre Programme einbinden werden.

Simrad NSS und iPhone

B&G Zeus Displays – einen Schritt voraus.


Wenn Brooks und Gatehouse sich das Simrad NSE Display vornimmt und Regatta Software dafür entwickelt kommt die B&G Zeus Serie dabei raus. Das heisst neue Funktionen, die Sie bislang auf anderen Multifunktionsdisplays vermissen. Ein klarer Vorteil für die nächste Regatta.

B&G Zeus 8 und Zeus 12

B&G Zeus Displays

Neu bei den Zeus 8 und Zeus 12 Systemen sind:
– Grib Daten (Wetterdaten kostenlos aus dem Internet) können über einen USB Stick geladen werden.
– Layline Berechnung für optimale Wenden anhand der GRIB und Windinstrument Informationen.
– Wind-Zeit-Grafiken für Richtung und Geschwindigkeit um Tendenzen ablesen zu können und frühzeitig zu reagieren.
– Anbindung an das B&G H3000 System zur Übernahme der Schiffs-Polar-Daten auf den Plotter.

Und das beste dabei, Sie können auf die große Simrad Palette an Zubehör zugreifen. Damit lassen sich auch komplexe Systeme zusammenstellen. Natürlich wird die Navico BroadBand Radar Technik unterstützt, aber auch der Simrad SonicHub, das Broadband Echolot, SructureScan – 3D Untergrund Bilder, Simrad Autopiloten usw.

Wenn ein H3000 System bereits an Bord ist, lässt es sich einfach integrieren. Die Polar Daten des Entwicklers können vom H3000 übernommen werden z.B. für die Target Speed Berechnung und auf dem Plotter oder den B&G Mast Displays ausgegeben werden.

Alternativ können natürlich auch die Simrad IS20 Instrumente über SimNet eingebunden werden, das ergibt dann eine preiswerte Gesamtausstattung.

von Matthias Busse